ÜBER MICH

 

 

Foto: Ursula Sewing

Alles Dunkle entsteht durch Angst.

Angst ist die Abwesenheit von Licht.

Licht ist das Gegenteil von Angst.

Ohne Angst sind wir in der Liebe.

Ohne Angst können wir alles und jeden lieben.

 

 

 

 


 

Mein Name ist Ursula Sewing.

Ich wurde in Köln geboren, studierte an der Pädagogischen Hochschule Köln mit Schwerpunkt Kunst, arbeitete als Grundschullehrerin in Leverkusen, Solingen und Düsseldorf, gleichzeitig immer als Künstlerin, und habe meine Bilder mittlerweile in ca. 70 Ausstellungen gezeigt. Seit 1993 lebe ich in Nottuln im Münsterland, wo ich als Bildende Künstlerin, Autorin, psychologisch-spirituelle Lebensberaterin, Reiki-Meisterin und -Lehrerin und als geistige Heilerin arbeite.

Lange Zeit habe ich Gedichte und Kurzgeschichten geschrieben, dann kamen die hier vorgestellten meditativen Texte hinzu, die ich bisher hin und wieder in Lesungen und auf Texttafeln und Textstelen veröffentlicht habe.

 

 

Textstelen in Bochum-Stiepel - Foto: Ursula Sewing

 

 

Mein spiritueller Weg:

 

Ende der achtziger Jahre begann meine intensive spirituelle Suche. Ich fragte mich nach meiner Lebensaufgabe, meinem Weg, meinen höheren Zielen. So suchte ich nach Antworten in der Astrologie, im Tarot, im IGing, fand auch viele, die mich aber zu immer weiteren Fragen führten. Ich belegte Seminare, erlernte verschiedene Selbsterfahrungsmethoden, alle Grade von Reiki,  Elemente der Psychosynthese und der Whole-self-Therapie, erlernte spirituelle Sterbebegleitung und befasste mich intensiv mit Reinkarnationtherapie und Clearings (das bedeutet, erdgebundene Seelen ins Licht zu schicken), lernte schließlich Thetahealing (eine Form des geistigen Heilens, bei der ich mit der Quelle des Lichts direkt arbeite), erfuhr viel über Engel, Erzengel und die Aufgestiegenen Meister, lernte verschiedene meditative Methoden, um mit Tieren, Naturwesen, mit Menschen im Koma, mit Sterbenden, mit Verstorbenen, mit Engeln, Erzengeln und feinstofflichen Wesen auf anderen Planeten und in anderen Galaxien zu kommunizieren. Dabei werde ich von einigen meiner geistigen Führer liebevoll begleitet, wann immer ich ihre Unterstützung brauche.

Dies alles half mir, mich von vielen Blockaden zu lösen und auf meinem spirituellen Weg immer weiter voran zu gehen, und gleichzeitig anderen Menschen zu helfen, ihren eigenen Weg zu finden und ebenfalls Heilung zu erfahren.

Seit 1999 haben sich bei mir Hunderte von Begegnungen und Gesprächen mit den verschiedensten Wesen, die ich „Reisen über die Lichtbrücke“ nenne, angesammelt, die ich jeweils genau dokumentiere oder direkt im meditativen Zustand mitschreibe. Viele dieser entstandenen Texte werde ich noch bearbeiten. Auf diese Weise werden immer neue Texte entstehen, die ich hin und wieder hier im Austausch gegen andere einstellen will.

 

Zur Zeit bin ich sehr neugierig auf alles, was ich auf diese Art und Weise noch erfahren werde. Und ich bin super gespannt darauf, was die nächsten Jahre uns Neues bringen werden, und wie es sich anfühlen wird, auf einer höheren Bewusstseinsebene zu leben, die der Menschheit vorausgesagt ist.

 

Licht und Liebe für alle,

Ursula Sewing

 

 

Foto: Ursula Sewing