LEBE NUN DEINE KLARHEIT

 

 

Ein Wesen aus klarstem weißen Licht

setzte sich zu mir und sprach:

 

Stell dir vor:

Das Bild der Klarheit wie die eines Kristalls,

der das Licht speichert.

Das Bild der klarsten Quelle, deren Wasser sprudelt

und in der Sonne perlende Funken sprüht.

Das Bild des glasklaren Traumes, der klaren Vision,

die voller Licht ist.

 

Schaffe dir die innere Klarheit,

die diesen Bildern entspricht.

Dann kannst du danach handeln,

dann kannst du dein Leben

nach dieser Vision führen, ganz wie du es willst.

Bestimme das Thema, das dir gerade wichtig ist.

Schalte alles aus, was nicht zu deinem Thema gehört.

Du bist der Meister deines Lebens.

Der Meister, der seine Ziele definiert, umreißt,

gedanklich ausfüllt und schließlich

erschafft.

 

Das Thema, das dich am meisten anzieht,

oder was am meisten an dir zieht

und dich nicht zur Ruhe kommen lässt,

das ist es, was jetzt erschaffen und gelebt

oder umgewandelt werden will.

Konzentriere dich. Entscheide dich.

Erschaffe ein ganz klares Bild von dem,

was du als nächstes willst.

 

Geh alles mit Gelassenheit an.

Lass dich nicht verwickeln in die Dramen der anderen.

Mach dich frei von allen Gedanken der Verantwortung

über das Maß hinaus, das du anderen

und dir selbst versprochen hast.

Dann kommt die Klarheit aus der Ruhe,

aus der Sicherheit, aus der Freude.

Und du wirst wieder wissen,

was du loslassen kannst,

was nur geringe Aufmerksamkeit braucht,

und was deine ganze Konzentration erfordert.

 

Fühle dich in dem klaren Kristall,

in der Klarheit des lichtvollen Diamanten,

fühle dich selbst zu ihm werden.

Sage: Ich bin der Kristall. Ich bin das Licht darin.

Geh aufrecht in diesem Lichtkristall durch die Welt,

bleibe in deiner Freude und deiner Zufriedenheit,

in deinem Glücklichsein.

Bleibe in deiner Klarheit.

 

Wenn du an einem Teil des Universums

etwas positiv veränderst,

sei es für Menschen, Tiere oder Pflanzen,

sei es an dir selbst,

wirkt sich dies auf das Ganze aus.

Es ist, als würden Energieströme

von dem Verwandelten, Geheilten

durch das ganze Gewebe des Universums laufen,

und sogar im hintersten Winkel

kommt noch etwas davon an.

Ist es nicht wunderbar, dass es so ist? Dass du,

wenn du das Licht anwendest auf eine winzige Stelle,

das Ganze zum Positiven veränderst,

weil sich das Licht ausbreitet „wie ein Lauffeuer“?

 

Lebe nun deine Klarheit.

Klarheit möge dir immer leuchten.


 

                                                 © Ursula Sewing

 


Foto: Ursula Sewing