BEGEGNUNGEN HINTER DEM REGENBOGEN

 

 

 

LICHT UND DUNKEL

 

 

Dann begegnete ich Tachalos,

dem weiß gekleideten Lehrer

mit dem roten Halbkreis

auf der Brust,

der sich lächelnd aus dem Kreis

der Freunde löste,

um mich willkommen zu heißen.

Er führte mich in den großen runden Saal

mit der gläsernen Kuppel,

unter der wir uns alle im Kreis versammelten,

eine große runde Scheibe

aus reinstem weißen Licht

in unserer Mitte,

die wir mit den Fingerspitzen berührten.

Und ich spürte sogleich

Heiterkeit, Freude und Liebe.

 

Und Tachalos sagte:

 

Das Licht ist die Mitte.

Das Licht ist das Ganze.

Je mehr Lichter du anmachst,

desto heller wird es.

Je mehr Lichter du anmachst,

desto mehr Dunkel vertreibst du.

Das Licht kann die Dunkelheit erhellen.

Das Dunkel kann das Licht nicht auslöschen.

Das Dunkle kann nur dorthin,

wo kein Licht ist,

oder wo nicht genug Licht ist.

Wir alle zusammen können das Licht

überall leuchtender machen,

wo es bisher noch schwach ist.

 

Hier ist Licht, fuhr Tachalos fort,

du hast sofort die Energie gespürt, die Liebe,

du hast dich sofort liebend erlebt.

Stelle dir das Licht vor.

Lass es ganz hell und leuchtend werden.

Schon allein die Vorstellung von Licht

lässt deine Umgebung heller werden.

Es ist Zeit, die Dunkelheit zu erhellen.

Sie ist nur der Mangel an Licht,

sie besteht nicht selbständig.

 

Es gibt die unendliche Quelle des Lichts,

aus ihr können wir das Licht jederzeit beziehen

und es in die Dunkelheit bringen.

Wir lassen das Licht sich einfach

immer mehr ausbreiten.

Ihr spürt es als immer mehr Bereitschaft

zu Toleranz, Verständigung,

Offenheit und Frieden.

Stell dir vor, dass die Erde immer mehr

strahlt und immer lichter wird.

Bis sie eine zarte, sanfte, helle Lichtkugel wird,

ganz und gar geheilt.

 

Alles kann zu Licht werden.

Es gibt einen ewigen Austausch

zwischen dem Licht

und dem Nicht-Licht.

Alles kann in Licht umgewandelt werden

zu deinem Wohl und zum Wohle anderer:

Licht, das dich nährt, körperlich, seelisch, geistig,

Licht, das dich heiter, glücklich und frei sein lässt.

 

Suche die Mittel.

Du findest sie ...

 

Licht ist ein Synonym für Liebe.

Liebe ist das höchste und einzige Ziel.

Alles andere ergibt sich daraus.

Frieden, Harmonie, Freude, Vertrauen,

alles ergibt sich aus der Anwesenheit

von Licht.

 

Dann entließ mich Tachalos

mit einer Umarmung.

Und noch lange fühlte ich das Licht in mir.

 

 

                                       © Ursula Sewing